W' are sailing ...
Wir sind absolute "Blauwasser-Fans" und so waren wir 
schon in den 80iger Jahren auch mit unserer Segeljolle 
(es war  eine "Koralle" von Atlanta) immer nur im Salzwasser der Cote d'Azur unterwegs.

Das Bild rechts zeigt das "Schiffchen" vor Anker in
der "Paradiesbucht" bei "Batterie des Maures",
ca 2 sm östlich von La Londes les Maures in Südfrankreich.

 

Segeln als Hobby muss garnicht soooo teuer sein, wie viele Leute immer denken:
Mit der entsprechenden Zeit und geschickten Händen kann man so manches ältere Boot in ein Schmuckstück verwandeln.
Besonders im Herbst bekommt man manches Schnäppchen angeboten, das man in den langen Winterabenden dann renovieren kann.
 

oben: der Beginn der Renovierung und rechts das Ergebnis: 
eine NASH -21  mit Pantry, 4 Kojen und 6,20m LüA. 

Impressionen:
 
Grachten- und Kanalfahrten in Holland

 
Abendstimmung 
zwischen Port Cros und Porquerolles

 
Spaß im wirklich sauberen Wasser


 
Postkarten-Idylle

Über Kontakte zu anderen Seglern (mit und ohne Boot) egal ob aus NRW, Deutschland, Europa
oder Rest der Welt würden wir uns freuen.

Vielleicht könnten wir auch einen losen Stammtisch einführen.
Schwerpunkt dabei: Fahrtensegeln und Bootsfahrten Binnen auf den Flüssen und Kanälen.
Wir waren mit dem Boot auch schon auf der Saar, der Mosel, im Neckar,auf der Maas und in Holland!
 

Impressum:
private Homepage  -  Colette & Axel Reimann
Karrenstraße 16, D 58802 Balve - Garbeck, Tel.: 02375-2421 Fax: 02375-5428